Philosophie

Sie bringen mir ihr Familienmitglied und ich werde es auch als solches behandeln. Ein Hund ist kein Gegenstand sondern ein Lebewesen, welches meistens sensibler als ein Mensch reagiert.

 

Ein Hund weiss nicht, warum er in einem Salon stillstehen muss. Er ist ein Tier, welches einen natürlichen Drang zur Bewegung hat. Seine Bewegungsfreiheit möchte ich so wenig wie möglich einschränken. Er darf sich während der Behandlung auch (soweit dies möglich ist) setzen oder hinlegen.

 

Um Ihren Liebling stressfrei pflegen zu können, ist es notwendig, dass Sie mir Ihren Freund überlassen. Ich weiss, dass dies ein hohes Maß an Vertrauen voraussetzt und weiss dies zu schätzen. Denn: Hunde, die ihr Herrchen oder Frauchen sehen, riechen oder hören, sind immer abgelenkt.

 

Ich gehe gerne auf Ihre Wünsche ein, werde Ihnen aber in jedem Fall bei Abgabe des Hundes das rassetypische Aussehen zeigen. Sie entscheiden dann, wie er geschnitten werden soll.

 

Ich will Ihnen einen Hund zurückgeben, der nicht nur sauber und geschnitten ist, sondern sich in einem optimalen Pflegezustand befindet. Daher verwende ich natürliche Shampoos, die auf das Fell und die Haut Ihres Hundes abgestimmt sind.

 

Sauberkeit und Hygiene ist für mich unverzichtbar. Jedes Handtuch wird nach einmaligem Gebrauch gewaschen und die Kämme, Bürsten, Scheren, Trimm-Messer und Scheren, werden nach jedem Gebrauch gereinigt.